Firmvorbereitung in Unna und Holzwickede-Opherdicke

Sag ja zu Gott.

Begegne Gott.

Sei mit Gott.

Herzlichen Willkommen zur Firmvorbereitung 2019!

Im November 2019 wird Weihbischof Hubert Berenbrinker in den Gemeinden in Unna und Holzwickede das Sakrament der Firmung spenden.

Das Wort Firmung bedeutet Kräftigung, Festigung, Stärkung. Ein Christ wird durch die Firmung gestärkt und mit Gott verbunden.

In der heutigen Zeit, in der die meisten Christen schon im Kleinkindalter getauft werden, ist die Vorbereitung auf die Firmung eine Zeit der Suche und der Entscheidung:

  • Möchte ich die Taufentscheidung meiner Eltern annehmen und als Christ leben?
  • Wie kann ich heute überhaupt als Christ leben?
  • Welche Bedeutung hat Gott für mein Leben?

Wir laden Dich ein, diese und andere Fragen in der Firmvorbereitung zu stellen und gemeinsam mit anderen nach Antworten zu suchen. Du selber, Dein Glaube, Deine Fragen und Zweifel werden im Mittelpunkt der Vorbereitungszeit stehen.

Ein Leitungsteam von Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen aus den Pfarreien St. Katharina Unna, Liebfrauen Holzwickede und St. Stephanus Opherdicke hat das Konzept zur Firmvorbereitung entwickelt. Folgende Leitgedanken sind ihnen dabei besonders wichtig:

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch, egal ob getauft oder nicht, eine Geschichte mit Gott hat. Der christliche Glaube ist vielfältig. Dies möchten wir in vielen verschiedenen, differenzierten Projekten zum Ausdruck bringen. Jeder Christ ist ab 14 Jahren selbstverantwortlich für seinen Glaubensweg. Dieses möchten wir ernst nehmen und die Eigenverantwortlichkeit der Jugendlichen stärken. In den vielfältigen Projekten sollen sie Menschen kennenlernen, die ihren Glauben auf ihre persönliche Art und Weise leben und so soll Glaube für jede Teilnehmerin/jeden Teilnehmer ein persönliches Erlebnis werden.

Wer sich auf den Weg der Firmvorbereitung begibt, von dem erwarten wir die Teilnahme an mindestens einem Projekt, am Papstfilmtag, am Bergfest und an einem Abend der Versöhnung.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Weg mit Dir!

 

Die Anmeldeformulare sind Ende Juni an die Jugendlichen per Post verschickt worden. Zur Auswahl stehen 5 Termine in 3 Kirchen in Unna und Holzwickede. Da die Anzahl der Firmbewerber pro Messe begrenzt sind, entscheidet der Eingang der Anmeldung.

 

Auf zwei Pflichtveranstaltungen möchten wir schon mal aufmerksam machen:

Mit dem “Bergfest” am Samstag, 14. September möchten wir mit allen Firmbewerbern gemeinsam feiern. Wir beginnen um 18.00 Uhr in der Katharinenkirche mit einer Messe, die musikalisch und inhaltlich besonders gestaltet wird. Anschließend geht es bei guten Wetter vor der Kirche mit Lagerfeuer und Musik weiter. Bei schlechtem Wetter feiern wir im Katharinentreff.

Ab Mitt Juli ist die Anmeldung für die “Abende der Versöhnung”, die vom 7. – 10. Oktober stattfinden, online über unsere Homepage möglich. Pro Abend stehen fünf Uhrzeiten zur Auswahl – pro Uhrzeit sind 10 Anmeldungen möglich.
Der Abend der Versöhnung soll den Firmbewerbern Gelegenheit bieten, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Nicht immer gelingt das Leben so, wie man es sich vorstellt. Und manches Mal kommt es dann vor, dass wir unfair oder unachtsam miteinander umgehen. Mit Hilfe verschiedener Medien können die Jugendlichen unterschiedliche Aspekte ihres Lebens betrachten und am Ende mit einem Priester sprechen.

 

Infos aus den Projekten “Auf den Spuren von Glaubenszeugen in Krakau” und “”Instagram kann auch anders”

Einen Reisebericht der Jugendlichen, die vom 14. – 19.07. in Krakau waren, findet ihr hier

Die Ideen der Projektgruppe “Instagram” könnt ihr auf Instagram unter “insta_mission_glaube” verfolgen.